TitelseiteCarl Friedrich Abel (1723-1787)
Concerto E-Dur Violino Principale

für Solo-Violine, zwei Violinen, Viola, zwei Hörner und Basso

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda 3. Beispielseite English version

Herausgeber: Günter von Zadow, Erscheinungsdatum: 2022-03, Einführung: Michael O'Loghlin, Klavierauszug: Dankwart von Zadow, Quelle: S-Skma VO-R

Bestellinformation

G396Carl Friedrich Abel, Concerto E-Dur Violino Principale, AbelWV F22, Partitur mit Einführung und Stimmen, V+Str+2Horn, 88 S., ISMN 979-0-50174-396-439,80 €
G397Carl Friedrich Abel, Concerto E-Dur Violino Principale, AbelWV F22, Klavierauszug und Solostimme, V+Piano, 40 S., ISMN 979-0-50174-397-114,80 €

Beschreibung

Dieses Violinkonzert Abels stammt wahrscheinlich aus seiner Zeit in England, ist also nach 1759 entstanden. Es ist in einer Abschrift überliefert, die sich heute in Schweden in der Bibliothek des Gutes Esplunda befindet, die aber im 18. Jahrhundert höchstwahrscheinlich aus Deutschland dorthin gelangt ist.

Alle drei Sätze sind in der frühklassischen Concerto-Form im italienisch geprägten Stil verfasst: wiederkehrende Ritornelle im Tutti wechseln sich mit Soloabschnitten ab. Die Solo-Violine wird von zwei Violinen, Viola, Basso und zwei Hörnern begleitet. Unsere Ausgabe enthält eine ausführliche Einführung von Michael O‘Loghlin und besteht aus zwei Angeboten: der Partitur samt allen Einzelstimmen und dem Klavierauszug mit der Solostimme.

Besprechungen / Reviews

CDs

Errata / Addenda

Vorschau