TitelseiteJohann Michael Nicolai (1629–1685)
Sonata 14

Triosonate G-Moll für Violine, Viola da Gamba und Basso continuo

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Günter und Leonore von Zadow, Erscheinungsdatum: 2019-02, Generalbassaussetzung: Dankwart von Zadow, Quelle: GB-DRc MS D2 (no 14)/1-3

Bestellinformation

G327Johann Michael Nicolai, Sonata 14, Triosonate G-Moll für Violine, Viola da Gamba und Basso continuo, Erstausgabe, V+VdG+Bc, Partitur, 2. Partitur mit Aussetzung, 3 Stimmen, 40 S., ISMN 979-0-50174-327-816,80 €

Beschreibung

Von Johann Michael Nicolai kennen wir fünf Triosonaten für die seinerzeit recht beliebte Besetzung Violine, Viola da Gamba und Basso continuo. Vier davon sind schon länger bekannt, aber diese „Sonata 14“ erscheint in unserer Ausgabe zum ersten Mal. Das Manuskript dazu befindet sich in der Bibliothek der Kathedrale von Durham, wo auch Nicolais bekannte Sonaten für zwei und drei Gamben liegen. Die Sonate in G-Moll hat eingängige und kontrapunktisch verarbeitete Themen und besteht aus mehreren unmittelbar aufeinander folgenden Teilen, in denen auch je ein Solo für die beiden Melodieinstrumente vorkommt.

Besprechungen / Reviews

CDs

Errata / Addenda

Vorschau