TitelseiteJacques Morel (um 1700)
Ir. Livre de Pieces de Violle

Vier Suiten für Viola da Gamba und Basso continuo, Paris 1709

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Günter und Leonore von Zadow, Erscheinungsdatum: 2018-03, Einführung: Sofia Böttger Diniz, Generalbassaussetzung: Dankwart von Zadow, Quelle: Druck Paris 1709

Bestellinformation

G321Morel, Ir. Livre de Pieces de Violle, Suiten I-II, VdG+Bc, Partitur, 2. Partitur mit Aussetzung, 2 Stimmen, 76 S., ISMN 979-0-50174-321-621,80 €[+]
G322Morel, Ir. Livre de Pieces de Violle, Suiten III-IV, VdG+Bc, Partitur, 2. Partitur mit Aussetzung, 2 Stimmen, 84 S., ISMN 979-0-50174-322-321,80 €[+]

Beschreibung

Der französische Komponist und Schüler von Marin Marais, Jacques Morel, ist vor allem durch seine erlesene Chaconne für Traversflöte, Viola da Gamba und Basso continuo bekannt, und diese gehört auch schon seit langem zu dem Programm von Edition Güntersberg (G038). Seine vier großartigen Gambensuiten sind jedoch unverdientermaßen weniger bekannt, obwohl sie zu den Perlen französischer Kompositionen für dieses Instrument gehören. Morel orientiert sich stilistisch an Marais, aber er wendet sich ausdrücklich an Liebhaber, weshalb seine Stücke größtenteils einen geringeren Schwierigkeitsgrad aufweisen. Unsere Neuausgabe folgt dem originalen Notentext äußerst genau und enthält die mannigfachen Aufführungshinweise des Originaldrucks von 1709. Die Ausgabe enthält auch Einzelstimmen sowie eine separate Partitur mit Generalbassaussetzung. Eine ausführliche Einführung der Gambistin Sofia Böttger Diniz rundet unsere Ausgabe ab.

Besprechungen / Reviews

CDs

Errata / Addenda

Vorschau