TitelseiteCarl Friedrich Abel (1723-1787) oder Johann Stamitz (1717-1757)
Trio B-Dur für Viola da Gamba, Violino/Flauto traverso und Basso

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda Klangbeispiele "Klangbeispiel" English version

Herausgeber: Thomas Fritzsch und Günter von Zadow, Erscheinungsdatum: 2016-04, Quelle: D-OSa Dep 115b Akz. 2000/002 Nr. 529

Bestellinformation

G294Abel oder Stamitz, Trio B-Dur, WKO 110d; A5:5A, Erstdruck, VdG+V/Fl+Bc, Partitur, 3 Stimmen, 24 S., ISMN 979-0-50174-294-313,80 €[+]

Beschreibung

Dieses dreisätzige Trio von Carl Friedrich Abel oder Johann Stamitz gab es bisher nur in der Fassung für Flöte, Flöte/Violine und Bass. In der Ledenburg-Sammlung ist dieses Werk ebenfalls in Teilen enthalten, jedoch wird hier die erste Stimme eine Oktave tiefer der Viola da Gamba übertragen. Das Stück ist eine willkommene Bereicherung des frühklassischen Repertoires für Trios mit Viola da Gamba und Flöte/Violine. Das Trio erscheint mit dieser Edition in dieser Form zum ersten Mal. Die Ledenburg-Sammlung in Osnabrück wurde erst 2015 entdeckt. Sie enthält im wesentlichen Gambenmusik aus der Zeit um 1750. Die wichtigsten Werke der Sammlung sind die verschollen geglaubten zwölf Fantasien für Viola da Gamba solo von Georg Philipp Telemann.

Besprechungen / Reviews

CDs

Carl Friedrich Abel, Ledenburg, Viola da Gamba & Trios, Thomas Fritzsch, Michael Schönheit, Katharina Holzhey, Eva Salonen, Coviello Records COV91608 (2016)

Errata / Addenda

Titelseite