TitelseiteJuan Bautista Pla (ca. 1720 - nach 1773) und Anonym (um 1750)
Zwei Sonaten für Viola da Gamba und Basso

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Thomas Fritzsch und Günter von Zadow, Erscheinungsdatum: 2016-04, Generalbass-Aussetzung: Dankwart von Zadow, Quelle: D-OSa Dep 115b Akz. 2000/002 Nr. 527

Bestellinformation

G289Pla und Anonym, Zwei Sonaten für Viola da Gamba und Basso, Erstdruck, VdG+Bc, 2 Partituren, eine davon mit Aussetzung, 2 Stimmen, 68 S., ISMN 979-0-50174-289-919,80 €[+]

Beschreibung

Diese beiden Solosonaten für Viola da Gamba und Basso sind Teil der Ledenburg-Sammlung. Sie sind zeitgenössische Transkriptionen von Flötensonaten, die sehr gut auf der Gambe klingen. Der Autor der ersten Sonate, der Spanier Juan Bautista Pla, war Mitte des 18. Jahrhunderts ein in ganz Europa berühmter Oboen-Virtuose. Die Sonaten waren bisher unbekannt und erscheinen mit dieser Edition in dieser Form zum ersten Mal. Die Ledenburg-Sammlung in Osnabrück wurde erst 2015 entdeckt. Sie enthält im wesentlichen Gambenmusik aus der Zeit um 1750. Die wichtigsten Werke der Sammlung sind die verschollen geglaubten zwölf Fantasien für Viola da Gamba solo von Georg Philipp Telemann.

Besprechungen / Reviews

THE VIOL No 44 - Autumn 2016:
"As usual from this source the music is competently engraved, thoughtfully laid out, printed on good materials..."
vollständige Besprechung complete review

VdGSA News - Viola da Gamba Society of America (Summer 2016):
"It is wonderful to have two more elegant sonatas in our repertoire that sound good and are gratifying to play."
vollständige Besprechung complete review

CDs

Errata / Addenda

Titelseite