TitelseiteGiacobo Cervetto (1681/1682-1783)
Drei Sonaten für Viola da Gamba und Basso

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Thomas Fritzsch und Günter von Zadow, Erscheinungsdatum: 2016-06, Generalbass-Aussetzung: Angela Koppenwallner, Quelle: D-OSa Dep 115b Akz. 2000/002 Nr. 527

Bestellinformation

G285Cervetto, Drei Sonaten für Viola da Gamba, Op.2, VdG+Bc, 2 Partituren, eine davon mit Aussetzung, 2 Stimmen, 80 S., ISMN 979-0-50174-285-119,80 €[+]

Beschreibung

Diese drei Solosonaten für Viola da Gamba und Basso sind Teil der Ledenburg-Sammlung. Sie sind zeitgenössische Transkriptionen von bekannten Cellosonaten, die sehr gut auf der Gambe klingen. Der Autor, Giacobo Cervetto zählt zu einer Gruppe in London wohnender Italiener, die das Violoncello als Soloinstrument in England in Mode brachten. Die Ledenburg-Sammlung in Osnabrück wurde erst 2015 entdeckt. Sie enthält im wesentlichen Gambenmusik aus der Zeit um 1750. Die wichtigsten Werke der Sammlung sind die verschollen geglaubten zwölf Fantasien für Viola da Gamba solo von Georg Philipp Telemann.

Besprechungen / Reviews

THE VIOL No 45 - Winter 2016/2017:
"One of the best things about the sonatas is the bass part which is interesting in itself and in many places provides a real duet with the solo part."
vollständige Besprechung complete review

CDs

Errata / Addenda

Titelseite