TitelseiteCarl Friedrich Abel (1723-1787)
Drei Ledenburg-Sonaten für Viola da Gamba und Basso

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda Klangbeispiele "Klangbeispiel" English version

Herausgeber: Thomas Fritzsch und Günter von Zadow, Erscheinungsdatum: 2016-04, Generalbass-Aussetzung: Dankwart von Zadow, Quelle: D-OSa Dep 115b Akz. 2000/002 Nr. 527

Bestellinformation

G282Abel, Drei Ledenburg-Sonaten, A2:52-54, Erstdruck, VdG+Bc, 3 Partituren, eine davon mit Aussetzung, 68 S., ISMN 979-0-50174-282-021,80 €[+]

Beschreibung

Carl Friedrich Abels Ledenburg-Sonaten für Viola da Gamba und Basso zeichnen sich durch eine eigenwillige, oft überraschende Harmonik aus. Sie sind dreisätzig von der Form langsam - schnell - schnell, einer Satzfolge, die wir eher in Berlin (Berliner Schule) als in London finden. Die Sonaten waren bisher unbekannt und liegen mit dieser Edition erstmalig gedruckt vor. Die Ledenburg-Sammlung in Osnabrück wurde erst 2015 entdeckt. Sie enthält im wesentlichen Gambenmusik aus der Zeit um 1750. Die wichtigsten Werke der Sammlung sind die verschollen geglaubten zwölf Fantasien für Viola da Gamba solo von Georg Philipp Telemann. Die Gambenwerke in der Ledenburg-Sammlung.

Besprechungen / Reviews

THE VIOL No 43 - Summer 2016:
"... these are finely-crafted, wonderfully idiomatic pieces, worthy of any recitalist's repertoire."
vollständige Besprechung complete review

CDs

Carl Friedrich Abel, Ledenburg, Viola da Gamba & Trios, Thomas Fritzsch, Michael Schönheit, Katharina Holzhey, Eva Salonen, Coviello Records COV91608 (2016)

Errata / Addenda

Titelseite