TitelseiteJohann Gottlieb Janitsch (1708 – ca. 1763)
Sonata da Camera 33

Quartett C-Dur für zwei Violinen/Flöten, Viola da Gamba/Viola/Violine und Basso

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Michael O'Loghlin und Günter von Zadow, Erscheinungsdatum: 2016-01, Quelle: D-B SA 3159 und andere

Bestellinformation

G274Janitsch, Sonata da Camera 33, Quartett C-Dur, Erstausgabe, 2V/Fl+VdG/Va/V+Bc, Partitur, 6 Stimmen, 48 S., ISMN 979-0-50174-274-518,80 €[+]

Beschreibung

Johann Gottfried Janitsch ist einer der Komponisten der Berliner Schule und ein Zeitgenosse von. C.P.E. Bach, C. Schaffrath und den Gebrüdern Graun. Von ihm gibt es zahlreiche spätbarocke Quartette, die sich durch kontrapunktischen Aufbau und anmutig-galante Melodien auszeichnen. Die Instrumentierung dieser Werke ist sehr vielfältig und abwechslungsreich, was zu einem farbigen Klang führt. In diesem Quartett C-Dur kann die dritte Stimme auf drei Instrumenten und in zwei Oktavlagen ausgeführt werden. Unsere Ausgabe bietet alle dafür erforderlichen Stimmenvarianten und wird durch ein informatives Vorwort von Michael O'Loghlin eingeleitet.

Besprechungen / Reviews

CDs

Errata / Addenda