TitelseiteIgnazio Albertini (ca. 1644-1685)
Sonata D-Moll

für Viola da Gamba und Basso continuo

Sonata I aus "XII Sonatinae" für Violine und Basso continuo in der Bearbeitung für Viola da Gamba und Basso continuo von Gottfried Finger (ca. 1655-1730)

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Günter und Leonore von Zadow, Erscheinungsdatum: 2011-05, Generalbass-Aussetzung: Dankwart von Zadow, Quelle: GB-Ob Mus. Sch. D. 249

Bestellinformation

G204Albertini / Finger, Sonata D-Moll, RI-147, mit Faksimile, VdG+Bc, Partitur, 2 Stimmen, zweite Partitur mit Aussetzung, 28 S., ISMN 979-0-50174-204-214,90 €[+]

Beschreibung

In der Bodleian Library in Oxford findet sich ein Manuskript einer Sonate für Gambe und Continuo von der Hand Gottfried Fingers. Es handelt sich aber nicht um eine Komposition Fingers, sondern um eine Bearbeitung einer Violinsonate von Ignazio Albertini, die 1692 veröffentlicht wurde. Die Musik ist dem österreichisch-böhmischen Stil zuzuordnen. Die Eröffnung des Solisten mit vielen schnellen Läufen über einem liegenden Bass ist ein Merkmal des Stylus Phantasticus. – Wir möchten mit dieser Ausgabe auch dazu anregen, andere Violinmusik aus dieser Zeit auf ihre Übertragbarkeit auf die Gambe zu untersuchen.

Besprechungen / Reviews

TOCCATA - Alte Musik Aktuell 59 (Mai-Juni 2012):
"Es ist das erklärte Anliegen dieser Ausgabe, auch dazu anzuregen, andere Violinmusik aus dieser Zeit auf ihre Übertragbarkeit auf die Gambe zu untersuchen."
vollständige Besprechung complete review

VdGSA News - Viola da Gamba Society of America (September 2012):
"Although the work appears virtuosic at first glance, it is surprisingly idiomatic for the viol, falling comfortably under the fingers."

vollständige Besprechung complete review

CDs

Errata / Addenda

Titelseite