TitelseiteCarl Friedrich Abel (1723-1787)
Quartett G-Dur

für Flauto traverso, Violino, Viola da Gamba und Violoncello

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Günter von Zadow, Erscheinungsdatum: 2011-08, Vorwort: Peter Holman, Quelle: D-B Mus. ms. Klingenberg Nr. 2 etc.

Bestellinformation

G199Abel, Quartett G-Dur, A6:1, Fl+V+VdG+Vc, Partitur, 4 Stimmen, 40 S., ISMN 979-0-50174-199-116,00 €[+]

Beschreibung

Dieses Quartet G-Dur für Flöte, Violine, Viola da Gamba und Violoncello ist das einzige erhaltene Exemplar von mindestens 10 solcher Werke für diese Besetzung. Unsere Ausgabe berücksichtigt alle zugänglichen Quellen sehr sorgfältig und verzichtet auf den inzwischen als nicht-authentisch identifizierten langsamen mittleren Satz, besteht also nur aus zwei Sätzen. Die Einführung schrieb Peter Holman. Das eingängige und nicht übermäßig schwere Stück gehört zu dem etwas leichteren Kammermusik-Genre, in dem Abel und seine Zeitgenossen in England zum Ende des 18. Jahrhunderts komponierten.

Besprechungen / Reviews

THE VIOL No 25 - Winter 2011-12:
"The piece is, as expected for that period, pleasant, easy on the ear - typically gallante."
vollständige Besprechung complete review

CDs

Errata / Addenda

Titelseite