TitelseiteJohann Christoph Pez (1664-1716)
Duplex Genius

Zwölf Sonaten für zwei Violinen, Viola da Gamba oder Violoncello und Basso Continuo, Opus I

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Johannes Weiss, Erscheinungsdatum: 2010-10 und 2011-05, Quelle: Druck Augsburg 1696

Bestellinformation

G191J. Ch. Pez, Duplex Genius, Sonata I-III, Erstausgabe, 2V+VdG/Vc+Bc, Partitur und 4 Stimmen, 80 S., ISMN 979-0-50174-191-519,50 €[+]
G192J. Ch. Pez, Duplex Genius, Sonata IV-VI, teilweise Erstausgabe, 2V+VdG/Vc+Bc, Partitur und 4 Stimmen, 80 S., ISMN 979-0-50174-192-219,50 €[+]
G193J. Ch. Pez, Duplex Genius, Sonata VII-IX, teilweise Erstausgabe, 2V+VdG/Vc+Bc, Partitur und 4 Stimmen, 76 S., ISMN 979-0-50174-193-919,50 €[+]
G194J. Ch. Pez, Duplex Genius, Sonata X-XII, teilweise Erstausgabe, 2V+VdG/Vc+Bc, Partitur und 4 Stimmen, 80 S., ISMN 979-0-50174-194-619,50 €[+]

Beschreibung

1696 erschien die Sonatensammlung "Duplex Genius sive Gallo-Italus Instrumentorum Concentus". Anders als der Titel verheißt, spricht aus den Sonaten aber sehr klar die Tonsprache der Italiener, die Pez in Rom aus erster Hand kennen gelernt hat. Französische Elemente treten gegenüber den Corelli’schen deutlich zurück. Der Schwierigkeitsgrad ist moderat. Die dritte Stimme kann sowohl von einer Gambe als auch von einem Cello gespielt werden. Der Basso continuo kann von einem Cembalo oder einem anderen Akkordinstrument gespielt werden; eine Verstärkung durch eine weiteres Bassinstrument ist nicht erforderlich. Fünf dieser Sonaten sind bereits 1928 in einem Denkmälerband erschienen. Alle zwölf Sonaten werden nun von Johannes Weiss in einer praktischen Ausgabe vorlegt, die den heutigen Ansprüchen an die Werktreue genügt.

Besprechungen / Reviews

ensemble - Magazin für Kammermusik 1-2011 (Februar/März) www.ensemble-magazin.de
"Flächige Adagio-Passagen, hurtige Allegros und verspielte Gigues erinnern an römische Vorbilder, während die tänzerischen und eleganten Fugen an Händel denken lassen."
vollständige Besprechung complete review

CDs

Errata / Addenda

Titelseite