TitelseiteJohann Gottlieb Graun (1702/3-1771)
Concerto C-Dur für Viola da Gamba, zwei Violinen, Viola und Basso continuo

GraunWV A:XIII:2

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Günter und Leonore von Zadow, Erscheinungsdatum: 2010-10, Vorwort: Michael O'Loghlin, Quelle: RISM D-B SA 2777

Bestellinformation

G166J.G.Graun, Gambenkonzert C-Dur, GraunWV A:XIII:2, Erstausgabe, VdG+2V+Va+Bc, Partitur, 5 Stimmen, 104 S., ISMN 979-0-50174-166-329,80 €[+]

Beschreibung

Obgleich dieses Werk den Schwung und die Virtuosität besitzt, die die Seele eines Konzertes ausmachen, ist es vielleicht weniger fordernd als einige der anderen Gambenkonzerte Grauns. Wir sind in der Tat sehr glücklich, dass es vor kurzem nach dem Chaos der Kriegsjahre und der Ungewissheit des Kalten Krieges wieder aufgetaucht ist. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens in den 1940er Jahren hätte man es als eine unspielbare Kuriosität verworfen, aber jetzt gibt es sicherlich viele, die es so zum Leben erwecken können, wie Ludwig Christian Hesse dies im achtzehnten Jahrhundert tat. Wir danken der Sing-Akademie zu Berlin für die Erlaubnis zu dieser Erstausgabe.

Besprechungen / Reviews

THE VIOL No 22, Spring 2011:
"The concerto is written in the galant style using the sudden dynamic contrasts and dramatic silences we associate with C.P.E. Bach."
vollständige Besprechung complete review

CDs

Errata / Addenda

Titelseite