TitelseiteAugust Kühnel (1645-~1700)
Sonate ô Partite ad una ô due Viole da Gamba con il Basso Continuo

Kassel 1698

Sonata I-III für zwei Gamben und B.c. ad libitum
Sonatina IV-VI für zwei Gamben und B.c.
Sonata VII-VIII für Gambe und B.c.
Sonata IX und Aria X (Choral) für Gambe und B.c.
Partita XI-XIV für Gambe und B.c. ad libitum
Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda 3. Beispielseite English version

Herausgeber: Günter und Leonore von Zadow, Erscheinungsdatum: ab 2009-11, Generalbass-Aussetzung: Dankwart von Zadow, Quelle: Druck Kassel 1698

Bestellinformation

G161A. Kühnel, Sonate ô Partite, Sonata I-III, 2VdG[+Bc], Partitur mit Vorwort und drei Stimmen, 60 S., ISMN 979-0-50174-161-815,80 €[+]
G161-1A. Kühnel, Sonate ô Partite, Sonata I-III, 2VdG[+Bc], Partitur mit Generalbass-Aussetzung, 28 S., ISMN 979-0-50174-900-37,50 €[+]
G162A. Kühnel, Sonate ô Partite, Sonata IV-VI, 2VdG+Bc, Partitur mit Vorwort und drei Stimmen, 48 S., ISMN 979-0-50174-162-515,80 €[+]
G162-1A. Kühnel, Sonate ô Partite, Sonata IV-VI, 2VdG+Bc, Partitur mit Generalbass-Aussetzung, 24 S., ISMN 979-0-50174-901-07,50 €[+]
G163A. Kühnel, Sonate ô Partite, Sonata VII-VIII, VdG+Bc, Partitur mit Vorwort, Partitur mit Generalbassaussetzung, zwei Stimmen, 60 S., ISMN 979-0-50174-163-218,50 €[+]
G164A. Kühnel, Sonate ô Partite, Sonata IX und Aria X (Choral), VdG+Bc, Partitur mit Vorwort, Partitur mit Generalbassaussetzung, zwei Stimmen, 56 S., ISMN 979-0-50174-164-918,50 €[+]
G165A. Kühnel, Sonate ô Partite, Partita XI - XIV, VdG[+Bc], Partitur mit Vorwort, Partitur mit Generalbassaussetzung, zwei Stimmen, 60 S., ISMN 979-0-50174-165-618,50 €[+]

Beschreibung

Die Sonate ô Partite von August Kühnel gehören zu den wichtigsten Kompositionen für Gambe in Deutschland gegen Ende des 17. Jahrhunderts. Es sind 14 durchnummerierte Sonaten oder Partiten, von denen die ersten sechs für zwei Gamben und die restlichen für eine Gambe geschrieben sind – alle mit Continuo. Das bekannteste Stück hiervon dürfte Nummer X sein (G164): die als „Aria“ bezeichnete Solosonate enthält den Choral „Herr Jesu Christ, du höchstes Gut“ mit neun Variationen. Die ersten drei und die letzten vier Stücke sind so gesetzt, dass sie auch ohne Continuo gespielt werden können. Der Schwierigkeitsgrad ist unterschiedlich.

Besprechungen / Reviews

TOCCATA - Alte Musik Aktuell 48 (Juli-August 2010):
"Doch leider ist die Faksimile-Ausgabe ... nicht immer gut lesbar, sodaß Gambisten wirklich froh sein können, dass Edition Güntersberg es sich zur Aufgabe gemacht hat, einen Neudruck ... herauszugeben."
vollständige Besprechung complete review

VIOLA DA GAMBA Nr 78 - September 2010:
"Aber auch im Detail zeigt sich die Sorgfalt, die bei diesem Verlag Standard ist ..."
vollständige Besprechung complete review

TOCCATA - Alte Musik Aktuell 52 (März-April 2011):
"Seine Sonate o Partite ... gehören zu den wertvollsten erhaltenen Kompositionen der deutschen Gambenmusik."
vollständige Besprechung complete review

THE VIOL No 23 Summer 2011:
"Kühnel's contrasting variations are a fine showpiece for the viol, and he must have had his audience on the edge of their seats."
vollständige Besprechung complete review

THE VIOL No 23 Summer 2011:
"Altogether this is very charming music for bass viol players."
vollständige Besprechung complete review

TOCCATA - Alte Musik Aktuell 59 (Mai-Juni 2012):
"Die Aria X ist wohl das berühmteste Werk von Kühnel..."
vollständige Besprechung complete review

THE VIOL No 30 - Spring 2013:
"Kühnel's music is inventive and thouroughly enjoyable, and he really does provide pieces for players of both intermediate and advanced technical ability."
vollständige Besprechung complete review

CDs

Kühnel, Sonate ô Partite, Frek Borstlap, The Spirit of Gambo, Brillant Classics 93878 (1997)

Sonderlich auff Violen, Philippe Pierlot, Ricercar Consort, RIC 231 B (2000): Nr. X (Choral)

commuSicare, Annegret Hoffmann, Heidi Gröger, Lorenzo Feder. commusicare@gmx.net, Den Haag 2010. Die CD enthält die Sonata X (Choral), aus G164.

Errata / Addenda

[09.12.2009] Kein Dis
G161, Seite 9, Takt 81, VdG 2 und Bass: 3. Note d statt dis.
G161B, Seite 3, Takt 81: 3. Note d statt dis.
G161C, Seite 1, Takt 81: 3. Note d statt dis.

Titelseite