TitelseiteDieterich Buxtehude (~1637-1707)
Missa alla brevis

zu 5 Stimmen und Basso continuo

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Günter und Leonore von Zadow, Erscheinungsdatum: 2008-03, Vorwort: Gunther Morche, Quelle: RISM: S-Uu Vok. mus. i hskr. 6:16

Bestellinformation

G137D. Buxtehude, Missa alla brevis, BuxVW 114, Chorpartitur, Mindestanzahl 5, 5Sing, 20 S., ISMN 979-0-50174-137-33,50 €[+]
G138D. Buxtehude, Missa alla brevis, BuxVW 114, Ausgabe für Singstimmen und B.c., 5Sing+Bc, Gesamtpartitur mit Einführung, 5 Chorpartituren, Basso continuo, 124 S., ISMN 979-0-50174-138-024,80 €[+]
G139D. Buxtehude, Missa alla brevis, BuxVW 114, Ausgabe für Instrumental-Ensemble, 5Cons+Bc, Gesamtpartitur mit Einführung, 6 Einzelstimmen, 56 S., ISMN 979-0-50174-139-717,50 €[+]

Beschreibung

Ein näherer Blick auf die Messe Buxtehudes, die nur aus Kyrie und Gloria besteht, offenbart ein eher instrumentales als vokales Konzept. Daher kann man diese Messe auch rein instrumental besetzen – etwa durch ein Gambenconsort – und hat damit eine vorteilhafte und dankbare Alternative zur Ausführung durch fünf Solosänger oder Chor. Eine weitere, durchaus zeitübliche Besetzungsvariante ist das colla parte -Spiel einiger Instrumente mit den dann gegebenenfalls mehrfach besetzten Vokalstimmen. Unsere Ausgaben sehen alle genannten Besetzungsvarianten mit oder ohne Basso continuo vor.

Besprechungen / Reviews

TOCCATA - 41/2009, Mai 2009:
Sammelbesprechung von fünf Vokalwerken Buxtehudes
vollständige Besprechung complete review

VdGSA News, June 2009:
[About the instrumental edition G139:] As is standard for Güntersberg, overall this is a clear and well-edited edition. The piece itself would be of significance to those interested in a work that is both exceptional for Buxtehude, as well as a fine example of German stile antico composition during the latter half of the seventeenth century. Though this is not a difficult piece, Buxtehude provides enough musical material to keep his Missa Brevis engaging for its duration in performance of six to seven minutes.
vollständige Besprechung complete review

CDs

Errata / Addenda

Titelseite