TitelseiteGeorg Friedrich Händel (1685-1759)
Sonata G-Moll

für 2 Violen da Gamba oder andere Streichinstrumente (Violinen, Violen, Violoncelli) und Basso continuo

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Günter und Leonore von Zadow, Erscheinungsdatum: 2007-08, Vorwort: Peter Holman, Generalbass-Aussetzung: Dankwart von Zadow, Quelle: RISM: D-Dlb Mus.2410/Q/3, S. 32-38

Bestellinformation

G130G.F. Händel, Sonata G-Moll, für 2 Violen da Gamba etc., HWV 393, 2VdG/2V/2Vc/2Va+Bc, Partitur mit Aussetzung, 8 Stimmen, 52 S., ISMN 979-0-50174-130-418,50 €[+]

Beschreibung

Händels bekannte Triosonate G-Moll (HWV 393) wurde für 2 Violinen und Basso continuo geschrieben. Dennoch gibt es eine lange Tradition, diese Sonate auch eine Oktave tiefer mit Violoncelli oder Bratschen zu spielen. Der englische Musikwissenschaftler Peter Holman, der die Einführung zu unserer Ausgabe geschrieben hat, hat festgestellt, dass sich diese Sonate auch überraschend gut für 2 (bzw. 3) Violen da Gamba eignet. Unsere Ausgabe enthält mehrere Stimmensätze in verschiedenen Schlüsseln, um allen oben genannten Instrumenten gerecht zu werden.

Besprechungen / Reviews

THE VIOL, Summer 2008, No 11:
"... which opens up countless opportunities for gamba players to expand their repertoire..."
"Handel's Sonata is predictably fine music, here presented in a good, accurate edition..."
vollständige Besprechung complete review

TOCCATA - 38/2008:
"Es gibt dafür zwar keinen unmittelbaren Beweis, aber überzeugende praktische Gründe, sie mit den tiefen Streichinstrumenten zu spielen; sie liegt erstaunlich gut auf der Bassgambe."
vollständige Besprechung complete review

VIOLA DA GAMBA Nr. 72 - Winter 2008/2009:
"Es ist ein Vergnügen, diese Triosonate auf Gamben zu musizieren."
vollständige Besprechung complete review

CDs

The noble Bass Viol: English Music from Purcell to Handel for Three Bass Viols and Continuo, The Parley of Instruments, Hyperion CDA67088 (1999)

Errata / Addenda

[03.09.2007] I Takt 32
G130B, G130D, G130F, Seite 1, Takt 32, Auflösungszeichen beim ersten Ton (IST es, SOLL e), b beim fünften Ton (BLEIBT es).

Titelseite