TitelseiteDieterich Buxtehude (~1637-1707)
O clemens, o mitis, o coelestis Pater

Motetto für Sopran, 4 Streicher (SATB) und B.c.

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Günter und Leonore von Zadow, Erscheinungsdatum: 2007-08, Generalbass-Aussetzung: Dankwart von Zadow, Quelle: RISM: S-Uu Vok. Mus. i hskr. 84:39-42 und 51:18

Bestellinformation

G122D. Buxtehude, O clemens, o mitis, o coelestis Pater, Motetto, Sing-S+4Str+Bc, Partitur mit Vorwort und Aussetzung, 6 Stimmen, 48 S., ISMN 979-0-50174-122-919,80 €[+]

Beschreibung

O clemens, o mitis, o coelestis Pater ist eins der schönsten und innigsten Vokalwerke Buxtehudes für kleine Besetzungen. Es ist ein geistliches Konzert für Solosopran und ein Instrumentalensemble, das am besten durch Instrumente der Gambenfamilie (SATB) besetzt wird. Die Streicherstimmen können aber auch von einem heutigen Streichquartett gespielt werden. Der Text lehnt sich an Lukas 15 und verschiedene Psalmverse an.

Besprechungen / Reviews

TOCCATA - 41/2009, Mai 2009:
Sammelbesprechung von fünf Vokalwerken Buxtehudes
vollständige Besprechung complete review

CDs

Errata / Addenda

Titelseite