TitelseiteJohann Gottlieb oder Carl Heinrich Graun
Trio G-Dur

für zwei Flöten und Basso continuo

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Günter und Leonore von Zadow, Erscheinungsdatum: 2006-09, Vorwort: Michael O’Loghlin, Generalbass-Aussetzung: Lore Everling, Quelle: GraunWV Cv:XV:115 (Wendt 54)

Bestellinformation

G102Graun, Trio G-Dur, für 2 Flöten und B.c., Erstausgabe, 2Fl+Bc, Partitur mit Aussetzung, 3 Stimmen, 24 S., ISMN 979-0-50174-102-114,80 €[+]

Beschreibung

Dieses Trio ist vielleicht einzigartig unter den etwa 140 Trios der Brüder Graun, indem jeder Satz mit einem Thema in parallelen Terzen beginnt, anstatt mit den sonst üblichen imitierenden Themen. Der häufige Gebrauch von parallelen Strukturen so wie die Form der Melodieführung gibt dem Werk eher einen französischen Touch statt des sonst überwiegenden italienischen Charakters der Graun-Trios. Obwohl dieses Werk in erster Linie für Flöten geeignet ist, könnte es auch mit Oboen oder Violinen gespielt werden.

Besprechungen / Reviews

TIBIA 2/2007:
"Diese Erstausgabe läßt editorisch keine Wünsche offen und sei entsprechenden Ensembles uneingeschränkt empfohlen!"
vollständige Besprechung complete review

CDs

Errata / Addenda

Titelseite