TitelseiteClemens Thieme (1631-1668)
Sonata à 6

2 sechsstimmige Sonaten

Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2. Beispielseite Errata / Addenda English version

Herausgeber: Günter und Leonore von Zadow, Erscheinungsdatum: 2004-10, Quelle: RISM: D-Kl 2° Ms.mus. 60 e und 60 h

Bestellinformation

G008C. Thieme, Sonata à 6, 2 sechsstimmige Sonaten, 6Cons, Partitur, 7 Stimmen, 60 S., ISMN 979-0-50174-008-618,50 €[+]

Beschreibung

Der deutsche Komponist und Instrumentalist Clemens Thieme wirkte in den Hofkapellen von Dresden und Zeitz. Seine Sonaten, die dem Stil Rosenmüllers verpflichtet sind, alternieren zwischen lebhafter Homophonie und fugenartigen Episoden. Die Sonaten, die hier erstmalig veröffentlicht sind, sind für Gamben und/oder Instrumente der Violinfamilie gedacht, können aber auch auf Blasinstrumenten gespielt werden. Die Mittelstimmen sind im Alt- und (oktavierten) Violinschlüssel notiert. Die Partitur enthält auch die Generalbassstimme mit Bezifferung, so dass das Consort auch von einem Akkordinstrument begleitet werden kann.

Besprechungen / Reviews

CDs

Errata / Addenda

Titelseite